Google: Russland, Telefondienste und ab zum Mond?

Russland, eines der wenigen Länder in denen der Suchmaschinengigant Google anscheinend wenig erfolgreich ist. Doch der internationale Siegeszug des Webdienstes mit den sechs bunten Buchstaben rechtfertigt neue Aktionen, wie die Tage wieder zu verfolgen ist. So wird zum Beispiel eine Zusammenarbeit mit der NASA zur Folge haben, dass Google Earth in Zukunft Daten der Internationalen Raumstation, aber auch Fotomaterial von Mars und Mond zur Verfügung stehen wird. Dazu stellt die Übernahme des Schweizer Geo-Informatikunternehmens Endoxon eine weitere Geschäftserweiterung im Hinblick auf die Karten- und Satellitendienste von Google dar.

Eine weitere Nachricht der letzten Tage: Anscheinend wird eine Kooperation mit Mobilfunkanbieter Orange angedacht, die die zahlreichen Googledienste noch mehr auf dem Handy verfügbar machen würde. Titel des Projektes: „Google Phone“.

One Comment

Comments are closed.