Ein Jahr in 365 Sekunden

Der Medienschaffende Cesar Kuriyama hat eine neue Version des „One Shot a day“-Phänomens versucht, welches seit vielen Jahren die großen Videoplattformen überschwemmt. Dabei Fotografieren sich Menschen einmal pro Tag und erstellen dann nach einem Jahr – oder einem längeren Zeitraum – ein Video daraus. Kuriyama legte ein Sabbatjahr und hat an jedem Tag eine Sekunde lang gefilmt. Das Ergebnis hat er nun bei der bekannten TED-Konferenz in Monterey, Kalifornien vorgestellt. Gleichzeitig scheint das Video ein viraler Spot zur Vermarktung einer „1 Second Everyday App“ für mobile Endgeräte zu sein.

http://vimeo.com/37792362

Anmerkung oder Frage schreiben

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.