WordPress 2.3 wird eine grundlegende und bereits lange geforderte Erweiterung mit sich bringen: Eine Tagging-Funktion. Mit der Funktion the_tags(”); lassen sich künftig die für den jeweiligen Beitrag definierten Schlagworte ausgeben. Wie Entwickler Ryan Boren in seinem Blog verkündete, wird dies aber nicht die einzige Neuerung für die Veröffentlichung bleiben. Die Linkstruktur wird überarbeitet, nicht zuletzt sollen auch die Tags vern?nftig per sauber anmutenden Permalinks erreichbar sein. Für den Nutzer eher zweitrangig ist wohl die Umstrukturierung von Dateien im Ordner /wp-admin. Schon eher Interesse wird die Verbesserung der Beitrags- und Seitenverwaltung sein, die mit vielfältigen Filtermöglichkeiten erweitert wird. WordPress 2.3 wird mit aktualisierten Version der verwendeten Skripte TinyMCE, Prototype und script.aculo.us veröffentlicht werden. Wann dies geschieht ist noch nicht gesichert, in der aktuellen Roadmap im Entwicklersystem wird der 20. August 2007 angestrebt – über 300 Tickets bis dahin warten noch.

    Anmerkung oder Frage schreiben

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.