SPAM in Zeiten von Datenschutzskandalen

Wollte gerade den SPAM-Ordner löschen, doch diese „Anfrage“ war dann doch interessant …

Sehr geehrte Damen und Herren,
Firma ************* bietet Ihnen personalisierte Adresskataloge deutscher Firmen sowie Unternehmen an.
Mit Hilfe unserer Datenbanken (opt-in) sowie Programmen Ihre Werbekampagne wird,
mit Verwendung des unseren Inhaltswechsel-Systems, zielgenau gerichtet und niemals als SPAM betrachtet.
http://************/verzeichnis
Adresskataloge beinhalten folgende Angaben: Name der Firma, E-mail-Firmenadresse,
Postanschrift der Firma (inkl. PLZ), Namen der Kontaktpersonen, Tel./Fax-Nr.
Ihre Kampagne koennen Sie per E-mail-Post bzw. mittels Fax vornehmen.
ACHTUNG !! Zur Zeit dauert die bis 08.12.2008, deswegen anregen wir zum Besuch unserer WebSeite.
Wir laden auf unsere Webseiten ein:
http://www.**********/
Ihr **********-Team

Anmerkung oder Frage schreiben

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.