Der Wert der Website

Schon seit, f?r Verh?ltnisse des Web2Null-Zeitalters, langer Zeit kann der Neugierige sich den Dollar-Wert von Blogs anhand von Technoratiinformationen errechnen lassen. Ein neuer deutschsprachiger Dienst namens Seitwert erschien k?rzlich an der Weboberfl?che und kreiert aus einem Datenmix aus Suchmaschinen, Verlinkung, Social Bookmarks oder z.B. der Nennung in der Wikipedia – wie aussagekr?ftig das ist sei mal dahingestellt – einen Seitenwert zwischen 0 und 100. Mit dem Ergebnis kommen Informationen, wie es zur Zahl kommt und eine Platzierung auf einem Ranking aller bisher abgefragten Websites. Kleine Notiz am Rande: seitwert.de will sich ?brigens selbst nicht bewerten lassen.